Kundengewinnung 7

7 Ideen, wie Selbständige mehr Geld verdienen

Viele Mensch-zu-Mensch-Anbieter wünschen sich ein höheres Einkommen. Sie wollen nicht nur mehr, sondern auch auf leichtere Art Geld verdienen. Gehören Sie auch dazu? Wenn Ideenreichtum so ganz und gar nicht Ihre Sache ist, dann möchten wir Sie mit diesem Artikel anregen, mehr so zu leben, wie Sie es wollen.
Kunden von uns, die nur eine, zwei oder drei der folgenden Möglichkeiten für sich umgesetzt haben, konnten damit Ihre Positionierung stärken, neue Sogwirkung auf Kunden bewirken und ihr Einkommen verbessern. Durch die folgenden sieben Impulse möchten wir auch Sie dafür sensibilisieren, dass Ihnen (fast) unbegrenzte Möglichkeiten als Einkommensquellen zur Verfügung stehen. Erlauben Sie sich, die folgenden Ideen neugierig durchzuspielen. Sie werden staunen, wie Sie sich auf vielfältige Art vermarkten können, um Ihr Image auszubauen und Ihr Einkommen zu erhöhen.

Der Clou ist: Als Selbstständige und Unternehmer haben wir vielfältigste Möglichkeiten, um unsere Kompetenz zum Ausdruck zu bringen und von potenziellen Kunden, Kooperationspartnern und Multiplikatoren wahrgenommen zu werden. Dr. Mara Stix schärfte unseren Blick für die folgenden sieben Möglichkeiten:

1. Freelancer
Wie kann man am besten in die Selbstständigkeit starten? Nicht für jeden ist der Sprung ins kalte Wasser der beste Weg. Der beste Weg ist einer, bei dem man selbst seine innere Stabilität behält, um an den neuen Herausforderungen zu wachsen, statt an ihnen zu zerbrechen.
Wenn Sie ein sehr sicherheitsorientierter Mensch sind oder es gerne leicht im Leben haben, dann bietet es sich an, als Freelancer für andere Agenturen/Unternehmen zu arbeiten. Ein Freelancer in einem Team zu sein, ermöglicht Ihnen Schritt für Schritt in die Unabhängigkeit zu gehen und von Auftrag zu Auftrag immer besser im eigenverantwortlichen Arbeiten zu werden. Einige unserer Kunden arbeiten selbst nach Jahren noch als Freelancer für ehemalige Arbeitgeber. In vielen Branchen ist das möglich. Wie sieht das bei Ihnen aus?

2. Services/Dienstleistungen anbieten
Früher oder später kommen viele Menschen in beratenden Berufen darauf, sich zu fragen, wie sie ihren Kunden durch Serviceleistungen das Leben leichter machen können. Statt klassisch mit dem Strom zu schwimmen, können Serviceangebote dazu führen, dass Rechtsanwälte, Steuerberater, Webdesigner, Unternehmensberater … von Kunden als besonders wertvoll angesehen werden, wenn diese Serviceleistungen erbringen. Wie ist es bei Ihnen? Wenn Sie noch keine Serviceangebote haben, dann fragen Sie sich doch mal: Was kann ich meinen Kunden an Verpflichtungen abnehmen? Was würde meinen Kunden das Leben erleichtern?

3. Seminare, Trainings, Schulungen
Wer gut ist in dem, was er tut, hat verschiedene Möglichkeiten, seine Kompetenz einzusetzen. Eine davon ist, sein Wissen nicht nur zu nutzen, sondern auch an Interessierte weiterzuvermitteln.
Wir alle sind in verschiedenen Bereichen des Lebens anfangs Schüler, danach Geselle und später Meister. Jeder von uns ist immer auf der Suche nach neuem Wissen und Weiterbildung.
Nur wenige Selbstständige und Unternehmer denken darüber nach, dass sie in vielen Bereichen des Berufslebens jahrzehntelange Kompetenz aufgebaut haben. Nur wenige machen sich bewusst, welchen Mehrwert dieses Wissen für andere Menschen haben kann. Geht es Ihnen ähnlich? Dann überlegen Sie: Was ist Ihnen mittlerweile so in Fleisch und Blut übergegangen, dass Sie nicht mehr darüber nachdenken müssen, wie Sie exzellente Ergebnisse erzielen? Welche komplexen Zusammenhänge können Sie jederzeit in einfachen Worten erklären? Welches Wissen wäre ein Gewinn für andere?

4. Autor werden
Vielleicht haben Sie noch kein Verständnis davon, wie positiv ein Buch Ihre beruflichen Ziele beeinflussen kann. Schauen Sie sich mal um, welche Ihrer Kollegen durch ein Buch plötzlich in den Fokus Ihrer Kundschaft gerückt sind. Bevor Sie diese Idee voreilig für sich selbst verwerfen, nehmen Sie sich doch jetzt ein paar Minuten Zeit, um über ein Leben als Autor nachzudenken. Vergegenwärtigen Sie sich, welches Wissen Sie haben, um ein Buch für Ihre Reputation zu nutzen. Wir haben es am eigenen Leib erlebt, dass mit der Veröffentlichung unseres Buches »Innere Transformation – Äußerer Erfolg« ein steigendes Kundeninteresse unserer Wunschkunden zu verbuchen war. Können Sie sich vorstellen, wie viel Spaß die Zusammenarbeit mit Lesern des Buches macht? Die Kunden kennen Ihre Kompetenz und sie schwingen mit Ihnen auf einer Wellenlänge. Entdecken Sie Ihr Lieblingsbuchthema. Was möchten Sie Ihren Kunden gerne mitteilen …?

5. Produkte erstellen
Produkte die das Leben Ihrer Kunden erleichtern, runden Dienstleistungen ab. Egal ob Sie Trainer, Heiler, Coach oder Berater sind, Produkte sind oft eine willkommene Ergänzung für Kunden zu der oftmals kostspieligen Dienstleistung.
Das Besondere an physikalischen Produkten ist, dass Sie diese 24 Stunden am Tag anbieten und verkaufen können – das Internet macht es möglich. Zudem lassen sich Produkte ortsunabhängig vermarkten. Durch physikalische Produkte, wie ein Buch, CDs, Kartensets oder Hilfsmittel jeder Art, können Sie sich nicht nur national, sondern auch international einen Namen machen. Ihre eigenen Produkte sind also nichts anderes als der physikalische Ausdruck Ihrer Dienstleistungskompetenz. Welche Produkte könnten Sie erstellen? Was wäre eine echte Bereicherung für Ihre Kunden? Welche Ideen haben Sie?

6. Digitale Produkte
Haben Sie nicht auch schon oft darüber gestaunt, wie das Internet die Arbeitswelt verändert hat? Vergessen wir an dieser Stelle mal die Nachteile und genießen die Vorteile, denn das Internet macht wirklich vieles leichter.

Digitale Produkte: Ein neuer Trend, nicht nur für Musiker und Filmemacher. So unterschiedlich Branchen und Betriebe auch sind, eins ist bei allen zukunftsbewussten Unternehmen gleich: Sie erkennen die Digitalisierung als Chance an und sehen sie nicht nur als einen Fluch. Kunden, die eine große Umsetzungskompetenz haben, die gerne alles mehr oder weniger selbst machen, lieben Onlineprodukte. Der Clou digitaler Produkte ist: Gleichgültig ob Sie Videos, Podcasts, E-Books oder ganze Lernkurse erstellen, Sie brauchen sie nur einmal zu erstellen und können sie jederzeit wieder vermarkten. Wenn die Qualität die Erwartungen der Kunden übersteigt, werden zufriedene Kunden Ihre konservierten Produkte in kürzester Zeit im Internet empfehlen – und Sie profitieren doppelt.

7. Provisionen
Empfehlungen sprechen wir alle gerne aus. Sie sind das Normalste der Welt. Den meisten fällt es leicht und es erfüllt sie sogar mit Stolz, zumindest wenn sie von etwas wirklich begeistert und überzeugt sind. Empfehlungen sind Teil unserer Kultur und eines gesunden Miteinanders.
Verständlich: Wer höchste Ansprüche stellt, hört lieber auf bekannte Vertrauenspersonen statt an vielversprechende Werbeaussagen zu glauben.
Kein Wunder, dass eine wachsende Zahl von Unternehmen, Seminaranbietern, Ausbildern und Beratern das Kundenbedürfnis nach ehrlichen Empfehlungen ernst nimmt und Empfehlungsgeber dafür honoriert. Von Amazon und anderen Onlineshops kennen wir dies schon lange. Was würden Sie sagen, wenn Sie Ihrer Lieblingsyogaschule neue Kursteilnehmer bringen und dafür selbst einen Kurs kostenfrei besuchen können? Wie wäre es, wenn Sie von Ihren Empfehlungen nicht nur emotional, sondern auch finanziell profitieren? Wer anderen das Marketing abnimmt, sollte dafür belohnt werden. Provisionen sind nicht einheitlich. Je nach Produkt oder Dienstleistung können Sie mit 10–20 % oder bei digitalen Produkten sogar mit 30–50 % Provision rechnen. Überlegen Sie mal, was es für Sie heißen könnte, wenn Sie Produkte/Dienstleistungen von Herzen gerne empfehlen und dafür auch noch belohnt werden …

Individualität ist ein anderes Wort für Vielfalt
Lust auf Abwechslung? Mit einem Mix aus verschiedenen Angeboten können Sie Ihr Business einfach beflügeln. Bei potenziellen Kunden erzeugen Sie echtes Interesse, wenn Sie nicht nur Hochpreisiges bieten, sondern auch Angebote im Kleinpreissegment haben, wenn Sie nicht nur individuelle Beratungen, sondern auch interessante Schulungen anbieten, wenn Sie nicht nur Zeit gegen Geld verkaufen, sondern auch durch Produkte weiterhelfen.

Sie wundern sich vielleicht, wie einfach es ist, mit ein wenig Neugier ganz neue Einkommensquellen zu finden. Wenn Sie jetzt noch nicht genau wissen, welche der sieben Ideen für Sie die richtigen sind, dann gönnen Sie es sich ruhig, diesen Artikel zwei, drei oder vier Mal zu lesen. Lassen Sie sich von den Möglichkeiten inspirieren und genießen Sie die Träume, die diese Impulse in Ihnen wecken. Wählen Sie Ihren Mix passend zu Ihrer Persönlichkeit und nutzen sie Ihre Imagination. Wir wünschen Ihnen viel Freude dabei!

»All our dreams can come true, if we have the courage to pursue them.«
Walt Disney

7 Ideen, mehr Geld zu verdienen

Bildrechte Beitragsbild:
Gesamtkonzept 48505272©Marco2811-Fotolia.com

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *